Detail

Projektstart Boys in Care

Jungen stärken bei der Wahl eines sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Berufs

Seit April arbeiten Thomas Viola Rieske, Malte Täubrich und Bernard Könnecke an einem neuen EU weiten Projekt um die Optionen von Jungen bei der Berufswahl in vorwiegend weiblich konnotierten Berufsfeldern zu erweitern und sie als Zielgruppe für geschlechtsuntypische Bildungswege und Karrieremöglichkeiten verstärkt zu adressieren.

Ein Schwerpunkt des Projektes ist es Wissen aus Ländern in denen bereits vergleichsweise viel zu geschlechterreflektierter Berufs- und Lebensplanung von Jungen gearbeitet wird (Deutschland und Österreich) in Länder zu übertragen wo es hierzu kaum bis gar keine Initiativen gibt (Bulgarien, Slowenien, Litauen, Italien). Dabei sollen vor allem Fachkräfte weitergebildet und lokale Maßnahmen initiiert werden. Darüber hinaus werden bereits existierende Ansätze weiterentwickelt.

 

Weitere Informationen gibt es hier

Zuletzt aktualisiert am 14.06.2017