Termine

29.06.2017

Hamburg: Fachtag „Praxis und Forschung an einem Tisch: Perspektiven auf sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten“

Workshop mit Thomas Viola Rieske und Thomas Schlingmann

Am 29. Juni wird Thomas Viola Rieske in Hamburg gemeinsam mit Thomas Schlingmann von Tauwetter e.V. einen Workshop auf dem Fachtag „Praxis und Forschung an einem Tisch: Perspektiven auf sexualisierte Gewalt in
pädagogischen Kontexten“ geben. Thema des Workshops ist Aufdeckung von sexualisierter Gewalt gegen männliche Kinder und Jugendliche. Anmeldeschluss zur Tagung ist der 15. Juni!

Mehr Informationen hier.


07.07.2017

Stuttgart: Fachtag 'Impulse für die Jungenarbeit – Denkanstöße und Praxisbeispiele'

Workshop mit Andreas Hechler in Weinstadt

http://www.lag-jungenarbeit.de/fachtag-impulse-fuer-die-jungenarbeit-denkanstoesse-und-praxisbeispiele-am-07-07-in-weinstadt/

(R)echte Jungs* – Geschlechterreflektierte Sozialarbeit mit Jungen* gegen Rechts

Die extreme Rechte hat seit gut zehn Jahren die Themen Geschlecht und Sexualität erneut für sich entdeckt und versucht, diese in ihrem Sinne zu besetzen. Die AfD, Demo für Alle, „besorgte Eltern“ oder diverse *gidas sind Ausdruck dieser Entwicklung, die auch mit einer Resouveränisierung von Männlichkeit einhergeht. Der Workshop wird zwei zentralen Fragekomplexen nachgehen: 1. Was suchen und bekommen Jungen* in rechten Szenen, was sind mögliche Attraktivitätsfaktoren, und was heißt das für eine geschlechterreflektierte Prävention gegen Rechts? 2. An wen richtet sich Neonazismusprävention – an überzeugte neonazistische Jungen*, rechtsaffine Jungen*, nicht-rechte Jungen*, antifaschistische Jungen*, schwule/behinderte/Schwarze/Trans*-/arme/… Jungen*? Kurzinputs werden sich mit Gespräch, Erfahrungsaustausch und dem Wissen der Gruppe ergänzen.


01.09.2017 - 15.06.2018

Fortbildungsreihen 'Geschlechterreflektierte Pädagogik' und 'Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt' in verschiedenen Bundesländern

Das Projekt Interventionen für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt - Stärkung der Handlungsfähigkeit vor Ort startet zwischen September und Dezember 2017 Fortbildungsreihen zu Geschlechterreflektierter Pädagogik (Waldschlösschen bei Göttingen/Niedersachsen) sowie Geschlechtlicher und Sexueller Vielfalt in der Pädagogik (Berlin-Brandenburg, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein). Die Ausschreibungen finden sich hier.


04.09.2017 - 05.09.2017

Fortbildung zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt in Halle

Zweitägige Fortbildung zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt als Themen inklusiver Pädagogik

Datum: 4./5.09.2017

Ort: Halle/Saale

Referent*innen: Vivien Laumann und Andreas Hechler

Ausschreibung und weitere Infos


25.09.2017 - 13.04.2018

Berlin-Brb: Fortbildungsreihe zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt ab September 2017

Termine:

1. Modul: 25.-27.09.2017

2. Modul: 23./24.11.2017

3. Modul: 19./20.02.2018

4. Modul: 12./13.04.2018

Ort: Lisum Berlin-Brandenburg, Ludwigsfelde

Referent*innen: Vivien Laumann und Andreas Hechler

Anmeldung: vivien.laumann[at]dissens.de

Ausschreibung und weitere Infos

 


13.11.2017 - 15.06.2018

Schleswig-Holstein: Gender-Zertifikatskurs zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt ab November 2017

Termine:

1. Block: 13.-14.11.2017

2. Block: 08.-09.02.2018

3. Block: 23.-24.04.2018

4. Block: 14.-15.06.2018 (Ergänzungsmodule)

Ort: Kiel

Referent*innen: Vivien Laumann und Dr. Thomas Viola Rieske

Anmeldung: www.secure-lernnetz.de/formix/index.php (in die Suchmaske die Veranstaltungsnummer GEN0017 eingeben)

Ausschreibung und weitere Infos


20.11.2017 - 18.04.2018

Göttingen/bundesweit: Weiterbildung Geschlechterreflektierte Pädagogik

Bundesweite Fortbildungsreihe in der Akademie Waldschlösschen (Gleichen bei Göttingen):

Geschlechterreflektierte Pädagogik

Vielfalt und Handlungsfähigkeit stärken

1. Modul: 20.-22.11.2017

2. Modul: 29.-31.01.2018

3. Modul: 16.-18.04.2018

Referent_innen: Katharina Debus & Olaf Stuve

Teilnehmer*innen aus allen Bundesländern sind willkommen!

Ausschreibung und Ameldung

Rückfragen an katharina.debus[at]dissens.de 


06.12.2017 - 16.05.2018

Baden-Württemberg bei Karlsruhe / bundesweit: Weiterbildung Pädagogik im Kontext geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Reflexion – Antidiskriminierung – Handlungsfähigkeit

Bundesweite Fortbildungsreihe in Baden-Württemberg (bei Karlsruhe):

Pädagogik im Kontext geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

Reflexion – Antidiskriminierung – Handlungsfähigkeit

1. Modul: 06.-08.12.2017

2. Modul: 27.02.-01.03.2018

3. Modul: 14.-16.05.2018

Referent_innen: Katharina Debus & Iven Saadi

Die Ausschreibung findet sich hier, Anmeldungen und organisatorische Rückfragen bitte an Kai Kabs unter kabs[at]paritaet-bw.de.

Inhaltliche bzw. konzeptionelle Rückfragen: katharina.debus[at]dissens.de

Teilnehmer*innen aus allen Bundesländern sind willkommen!

Zuletzt aktualisiert am 14.06.2017