Abgeschlossene Projekte

Dissens - Institut für Bildung und Forschung hat seit seinem Bestehen zahlreiche Forschungs- und Bildungsprojekte durchgeführt. Hier finden Sie Informationen zu den Projekten, geordnet nach Themen. Wenn Sie auf die Namen der Projekte klicken, erhalten Sie weitere Informationen.

Lebenssituation und Belastung von Männern mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Deutschland (2011–2013)

Projektmitarbeitende: Ludger Jungnitz, Dr. Ralf Puchert

Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V. führte gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und im Auftrag der Universität Bielefeld eine Befragung von Männern mit Behinderungen und Beeinträchtigungen durch, die in Privathaushalten leben.

Die Studie erforschte die Lebenssituation und Belastungen von Männern mit Beeinträchtigungen, Behinderungen und chronischen Erkrankungen in Privathaushalten in Deutschland, insbesondere in Bezug auf Gewalt und Diskriminierung. Sie stellte damit parallel zum Teil "Haushaltsbefragung" der Studie "Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen in Deutschland" entsprechende Daten für Männer zur Verfügung und verglich sie da wo möglich.

Im Abschlussbericht werden die Daten über die Lebenssituation von Männern mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Haushalten den Daten der Durchschnittsbevölkerung aus der Pilotstudie "Gewalt gegen Männer" und der repräsentativen Befragung „Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland“ gegenüber gestellt.

Die Informationen sollen Politik und Gesellschaft dabei unterstützen, den Interessen von Menschen mit Behinderungen, Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen noch besser gerecht werden.

Publikation

Abschlussbericht beim BMAS

Zuletzt aktualisiert am 21.05.2018