Till Dahlmüller

B.A. Philosophie & Politikwissenschaften

B.A. Soziale Arbeit i.A.

till.dahlmueller@dissens.de

Arbeitsschwerpunkte

Praxis, Theorie und Fortbildungstätigkeit zu den Themen:

  • Theorie und Praxis von Jungen*arbeit
  • Geschlechterreflektierte Pädagogik in gemischtgeschlechtlichen Gruppen
  • Geschlechterreflektierte Gewaltprävention
  • Bewegungspädagogische Methoden (Tanzpädagogik, Körperarbeit)

Beruflicher Werdegang

  • 2019: Praktikum im Rahmen des Studiums bei „Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V.“
  • 2017 – 2022: Honorartätigkeiten in den Bereichen: Politische Bildung, Kulturelle Bildung, Deutsch als Fremdsprache, Lektoratstätigkeiten.
  • Seit 2019: „Dissens – Pädagogik und Kunst im Kontext gGmbH“: Soziale Gruppenarbeit, Einzelfallhilfen, tanzpädagogische Projekte.
  • Seit 2022: Mitarbeit bei „Dissens – Bildung und Forschung e.V.“ im EU-Projekt „Caring Masculinities in Action“

Das Gender-Sternchen (*) dient als Verweis auf den Konstruktionscharakter von "Geschlecht". Wenn das Sternchen hinter einer Personenbezeichnung (z.B. Jungen*) steht verdeutlicht es, dass hier explizit alle Menschen gemeint sind, die sich mit dieser Bezeichnung identifizieren, durch sie definiert werden und/oder sich sichtbar gemacht sehen. Dadurch wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass sich unter der Bezeichnung verschiedene, vielfältige Positionierungen sammeln können. Gleichzeitig dient das Sternchen als Platzhalter um Raum für verschiedene geschlechtliche (und sexuelle) Verortungen zu lassen.