Pressekonferenz: Auftakt zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im VCP

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) lädt ein zur Pressekonferenz zum Auftakt der wissenschaftlichen Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im VCP, die von Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V. gemeinsam mit dem Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) München durchgeführt wird. Im Zentrum der Pressekonferenz steht der Aufruf an Betroffene und Zeitzeug*innen, sich für Interviews zur Verfügung zu stellen. Die Teilnahme ist vor Ort in der Bundeszentrale des VCP in Kassel sowie online möglich. Alle Informationen zur Pressekonferenz finden sich hier.

 

www.vcp.de/pfadfinden/aufarbeitung/presseeinladung

 

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) lädt ein zur Pressekonferenz zum Auftakt der wissenschaftlichen Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im VCP, die von Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V. gemeinsam mit dem Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) München durchgeführt wird. Im Zentrum der Pressekonferenz steht der Aufruf an Betroffene und Zeitzeug*innen, sich für Interviews zur Verfügung zu stellen. Die Teilnahme ist vor Ort in der Bundeszentrale des VCP in Kassel sowie online möglich. Alle Informationen zur Pressekonferenz finden sich hier.

www.vcp.de/pfadfinden/aufarbeitung/presseeinladung

Das Gender-Sternchen (*) dient als Verweis auf den Konstruktionscharakter von "Geschlecht". Wenn das Sternchen hinter einer Personenbezeichnung (z.B. Jungen*) steht verdeutlicht es, dass hier explizit alle Menschen gemeint sind, die sich mit dieser Bezeichnung identifizieren, durch sie definiert werden und/oder sich sichtbar gemacht sehen. Dadurch wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass sich unter der Bezeichnung verschiedene, vielfältige Positionierungen sammeln können. Gleichzeitig dient das Sternchen als Platzhalter um Raum für verschiedene geschlechtliche (und sexuelle) Verortungen zu lassen.