Workshop "Dilemmata navigieren – Lernen zu Diskriminierung in heterogenen Gruppen"

In fast allen Bildungskontexten haben wir es mit heterogenen Gruppen zu tun. In Lernsituationen zum Thema Diskriminierung kann es durch unterschiedliche Zugehörigkeiten/Positionierungen, Erfahrungen, Verletzlichkeiten und Wissensstände zu besonderen Herausforderungen kommen.
Im Workshop werden wir uns mit typischen Dynamiken und Dilemmata beschäftigen, die wir sowohl aus der Erwachsenenbildung als auch aus politischen Diskussionen zum Thema Diskriminierung kennen. Den Umgang mit diesen Dilemmata und Dynamiken erleben wir häufig als lähmend und unproduktiv. Ein Verständnis von Dilemmata und Balanceakten kann dabei helfen, (wieder) handlungsfähig zu werden.

Zuletzt aktualisiert am 18.03.2020